Montessori Kinderhaus

Religiöse Erziehung

Die religiöse Erziehung nimmt in der Pädagogik Maria Montessoris eine zentrale Stellung ein. Religion bedeutete für Montessori, die selbst zwar katholische Christin war, für Menschen anderer Religionen und Weltanschauungen jedoch immer offen blieb, vor allem über das materiell Sichtbare hinaus nach Sinn und Wert der Welt und des Einzelnen und nach Gerechtigkeit und Vertrauen zu fragen. In diesem Zusammenhang benutzte Montessori viele Begriffe, die auch die christlichen Tugenden widerspiegeln, wie Liebe, Achtung, Demut und Stille.

In unserem Kinderhaus lernen die Kinder Geschichten aus der Bibel kennen und wir feiern unsere christlichen Feste. Feste  und Bräuche aus anderen Religionen können ebenfalls Thema sein.

Die biblische Botschaft soll ihnen helfen, Möglichkeiten und Wege zur Bewältigung und Gestaltung ihres Lebens zu finden und mit sich, ihren Mitmenschen und der Welt verantwortlich umzugehen.

Termine
Kosmos-Kids