Montessori Kinderhaus

Die Einrichtung

In unserer Einrichtung gibt es drei Regelgruppen, die aus je 25 Kindern bestehen. Außerdem leiten wir eine sogenannte integrative Gruppe mit 18 Kindern, in der stets gemeinsam mit zwei bis vier beeinträchtigten Kindern gelernt und gespielt wird. Dabei vertreten wir das Prinzip der altersgemischten Gruppen, denn das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Altersstufen ist eine natürliche Form und beugt der Illusion von Entwicklungsgleichheit vor. Kinder mit Entwicklungsvorsprüngen können ebenso wie solche mit Entwicklungsdefiziten in bestimmten Bereichen leicht ihren Platz in der Gruppe finden und ihr Selbstgefühl entfalten, da sie nicht mit Gleichaltrigen konkurrieren müssen, sondern sich ihrer Entwicklung entsprechend Partner wählen können. Auf diese Weise hat jedes Kind die Möglichkeit, sich in verschiedenen Rollen und Positionen auszuprobieren und zu erproben. Das Zusammenleben und -lernen von jüngeren und älteren Kindern fordert außerdem zur Rücksichtnahme und Toleranz, zum Zuhören und zur Geduld sowie zum Anleiten und Nachahmen heraus. Besonders nachhaltige Wirkung zeigt die Altersmischung bei der Sprachentwicklung und dem sozialen Lernen.

Die Betreuung der Regelgruppen findet durch zwei sozialpädagogische Fachkräfte sowie eine Praktikantin oder eine Vertretungskraft statt. Die integrative Gruppe wird darüber hinaus noch von einer Heilpädagogin betreut. Außerdem unterstützen eine Logopädin, eine Ergotherapeutin und eine Krankengymnastin die Förderung der Kinder mit Beeinträchtigungen durch individuelle therapeutische Angebote. Alle Kinder werden nach den Prinzipien der Montessori-Pädagogik gefördert.

Termine
Kosmos-Kids